Pressemitteilung

Schulstraße – wieder hergestellter Radweg führt zu weniger Platz für Fußgänger

Nach einer baullichen Maßnahmen in der Schulstraße wurde der Radweg mit dem nun in Elmshorn üblichem rotem Pflaster wieder hergestellt. Der sanierte Radweg erreicht inclusive der Sicherheitsräume eine Breite über 2,50 Meter. Entsprechende Vorschriften und Empfehlungen für Radverkehrsanlagen sehen für einen Zweirichtungsradweg eine Mindestbreite von 2,50 m vor. -sachlich korrigierte Darstellung kursiv 10.01.2017-
Die Kehrseite der Medaillie: Die Umsetzung erfolgte zu Lasten des Verkehrs auf dem Gehweg. Der Gehweg weist nun auf Teilstrecken nur eine Breite von unter 1,80 Meter inkl. Schutzräumen auf.

Zum einen ist sicherlich strittig, ob aufgrund des hohen Radverkehrsaufkommens nicht eine Radwegebreite von 3,00 Metern sinnvoll wäre. Zumal in der Schulstraße eine linksseitige Radwegebenutzungspflicht angeordnet ist. Linksseitige Radwege sind bekanntlich als besonders gefährlich eingestuft. – Bei Verkehrskontrollen an anderen Straßen Elmshorns wird deshalb jeder Geisterradler gebührenpflichtig verwarnt.

Zum anderen sind auch erforderliche Standards für Gehwege durchaus vorgesehen. Aufgrund des hohen Fußgängerverkehrsanteils in der Schulstraße sind 2,50 Meter das Mindestmaß für die Breite eines Gehweges. Für Geschäftsstraßen sieht die Richtlinie für die Anlage von Stadtstraßen sogar 3 m Breite vor.

Der Hochbord ist jedoch nur ungefähr 4,50 Meter breit. Somit gibt es für die Schulstraße keine den Regelwerken entsprechende Lösung für einen getrennten Rad- und Gehweg. Eine Lösung zu Lasten des Verkehrs auf dem Gehweg – also der schwächsten Verkehrsteilnehmer – lehnen wir als ADFC Elmshorn ab.

Zudem halten wir es für erforderlich, endlich die Aufhebung der linksseitige Radwegebenutzungspflicht anzuordnen. Radfahren auf der Fahrbahn ist bekanntlich sicherer als auf ungeeigneten Hochbordradwegen.

(Holger Cordes, ADFC Elmshorn)

Hintergründe und Kommentar: http://www.adfc-elmshorn.de/radweg-schulstrasse-ein-kardinalfehler-wiederholt-sich/

Ein Kommentar zu “Schulstraße – wieder hergestellter Radweg führt zu weniger Platz für Fußgänger

  1. What’s up to every , as I am really eager of reading this weblog’s post to
    be updated on a regular basis. It consists of pleasant
    stuff.

Beitrag kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *